Frau auf offener Straße vergewaltigt. Täter mit dunklerem Hautteint!

Ein weiterer Einzelfall von einem „Täter mit dunklerem Hautteint“ In Düsseldorf-Düsseltal wurde eine Frau am Wochenende auf offener Straße vergewaltigt. Als ein Passant zur Hilfe eilte, wurde dieser vom Täter mit einem Messer bedroht.

Die Polizei ermittelt wegen eines Sexualdeliktes

Das Opfer war am Samstagmorgen den 23.02.2019 zu Fuß auf dem Heimweg aus der Innenstadt in Richtung Düsseltal. Auf der Mühlheimer Straße trat ihr plötzlich der Täter entgegen und brachte sie gewaltsam zu Boden um sie sogleich zu vergewaltigen. Nur durch laute Hilferufe konnte das Opfer auf sich aufmerksam machen und es gelang ihr letztlich sogar durch Schläge und Tritte sich von Ihrem Vergewaltiger zu befreien.

Der Täter flüchtete dann unerkannt in Richtung Brehmstr. Ein durch die Hilfeschreie aufmerksam gewordener Zeuge hatte die Verfolgung des Täters aufgenommen. Als er den Vergewaltiger letztlich sogar stellen wollte, wurde er von diesem mit einem Messer bedroht. Die Fahndung der herbeigerufenen Polizei verlief wie so oft Erfolglos.

Täterbeschreibung

Der noch unbekannte Täter ist etwa 1,55 bis 1,65 Meter groß und circa 40 bis 50 Jahre alt. Er wird als kräftig beschrieben und hat lichtes grau-schwarzes Haar. Bekleidet war er mit einer dunklen Reißverschluss Jacke mit heruntergeklapptem Kragen und einer dunklen Hose. Er soll gebrochenes Deutsch gesprochen und einen dunklerem Hautteint haben. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 12 unter Telefon 0211-8700 entgegen.

Und die Moral von der Geschicht. In einem Land in dem wir gut und gerne leben, geh auf die Straße abends lieber nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.